Symbole am Drucker – Papier einlegen

An den Papierfächern der meisten Drucker und Multifunktionsgeräte befindet sich ein Symbol, das dem Benutzer anzeigt, wie er das Papier einlegen soll.

Symbol am Drucker - Papier einlegen

Was bedeutet dieses Symbol eigentlich?

Zu bedruckende Seite nach oben einlegen

Symbol am Drucker - Papier einlegen
Symbol am Drucker – zu bedruckende Seite nach oben einlegen

Das oben abgebildete Symbol bedeutet: Die zu bedruckende Seite nach oben einlegen.
Das Symbol zeigt ein ausgedrucktes Blatt. Die schwarzen Linien stellen den späteren Text dar, und stehen auch stellvertretend für Bilder und Grafiken. Der Text wird auf der Oberseite des eingelegten Papieres gedruckt.

Zusätzlich kann man an diesem Symbol an der umgeknickten Ecke erkennen, dass die Unterseite leer ist, also nicht bedruckt wird. Dies natürlich nur bei einseitigem Druck. Bei beidseitigem Druck (Duplexdruck) wird trotzdem hier die zweite Seite / Rückseite aufgedruckt.

Warum es wichtig ist, die zuerst zu bedruckende Seite zu beachten, erklären wir in unserem Beitrag „5 Tipps zum Papier einlegen in Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte“.

Das Gegenstück, nämlich „die zu bedruckende Seite nach unten einlegen“ zeigt das folgende Symbol.

Zu bedruckende Seite nach unten einlegen

Symbol am Drucker - Papier einlegen
Symbol am Drucker – zu bedruckende Seite nach unten einlegen

Das oben abgebildete Symbol bedeutet: Die zu bedruckende Seite nach unten einlegen.
Hier ist die sichtbare Papierseite leer und der Text ist auf der anderen Seite angedeutet. Dazu ist am Symbol eine Ecke des Blattes umgeknickt und man kann symbolhaft den auf der Unterseite gedruckten Text, dargestellt mit schwarzen Linien, erkennen.

Kopfzeile des Papieres nach rechts einlegen

Symbol am Drucker - Papier mit Kopfzeile nach rechts einlegen
Symbol am Drucker – Papier mit Kopfzeile nach rechts einlegen

Das obige Symbol zeigt uns noch etwas weiteres.

Hier erkennt man an dem symbolhaft aufgedruckten Text auch zwei kurze Zeilen – siehe rote Markierung. Diese stehen für die Adresse eines typischen geschäftsbriefes und weisen uns darauf hin, wo die Kopfzeile / Oberkante des Papieres hinzulegen ist, in diesem Beispiel nach rechts.
Beim Einlegen von leeren (unbedruckten) Blättern spielt dies keine Rolle. Aber beim Einlegen von vorgedrucktem Papier sollte man dies beachten. Dies können beispielsweise Blätter mit aufgedrucktem Firmenlogo oder Formulare sein.

Legt man solche Papiere anders ein, dann steht der aufgedruckte Text auf dem Kopf.

Beim Einlegen von Papier in Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte sollte man noch weitere Tipps beachten – Lesen Sie dazu unsere 5 Tipps zum Einlegen von Papier.